4Pfotenretter                         Kids-Projekt

 

                               Mit "Gefühl" für Tiere


 

 

Unser ganz besonderes "Dankeschön"  gilt  Renate Westpfal aus Obertshausen.


Erinnern Sie sich noch als Sie Kind waren?

Der treue Blick des Nachbarhundes, das sanfte Schnurren des verfilzten Straßenkaters, das weiche Fell eines Kaninchens – Tiere üben eine besonders Faszination auf Kinder aus.

Wieviele Tiere ob klein oder groß brachten Sie nach Hause?

 

Kinder lieben Tiere und möchten von klein auf viel über sie und ihr Leben erfahren und so kam die Idee unseres Kinder Projektes:  

 

Tiere als soziale Lebewesen,  können einen wichtigen Beitrag in der kindlichen Entwicklung leisten.

Kinder können kompetent im Umgang mit Tieren werden, wenn ihnen die Gelegenheit gegeben wird, dies zu üben.

Werden die Vierbeiner artgerecht und sinnvoll gehalten und versorgt, so können sie Kinder in vielen Bereichen positiv beeinflussen: gesundheitlich, emotional, in der kognitiven, motorischen und soziopsychologischen Entwicklung.

Diese Lernerfahrungen können ein lebenslanger Gewinn für sie sein.

In Griechenland und anderen Ländern haben Tiere keinen Wert, artgerechte Haltung ist meist ein Fremdwort!

Eingefahrene Denkmuster und Verhaltensweisen der Eltern, Großeltern und Erwachsener sind meistens seid Generationen festgelegt.

Kinder lieben Tiere und möchten von klein auf viel über sie und ihr Leben erfahren und so kam die Idee unseres Kinder Projektes:    mehr Empathie und Mitgefühl für eine "neue Generation!"

 

 

 

 

 

 

Von der Idee zur Umsetzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ilustration Julia Zimmer

Idee & Umsetzung

Antonia Lauff &  Renate Westpfal

Illustration: Juliane Zimmer

Übersetzung: Sabrina Pagonakis

Kinder sind die Tierschützer von morgen

 

Um das Leben der Tiere langfristig, zukunftsnah und nachhaltig zu verbessern, ist Tierschutz in der Förderung an Kindergärten, Schulen eine wichtige Sache, sowohl in Deutschland, als auch in anderen Ländern.

 

 


 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

 

 

 

Sie suchen eine individuelle Werbung für Ihr Unternehmen & möchten den Tierschutz fördern?

Gerne stellen wir Ihnen im Pimubüchlein eine Seite für Ihre Werbung zur Verfügung. Preise auf Anfrage!

 

 

Pimu zieht in die Schulen auf Rhodos ein.

 

Unseren Tierschützern ist es gelungen Pimu erfolgreich an der ersten Schule zu präsentieren.
Den Anfang machte die Pre School in Kalythies auf Rhodos und übernahm nach erfolgreicher Abstimmung 40Pimubüchlein, die sie den 5-6jährigen Kindern in einem Unterricht näher bringen wollen.

Februar ´2019

 

Andere Schulen ziehen nach und laden unsere griechischen Tierschützer in die Schulen ein!

Ein großer Erfolg in Richtung Veränderung!

 

Pimu ist ein Projekt zur Empathieforderung für Kinder. Kinder sind die Zukunft und mit Frühförderung zur Sensibilisierung im Umgang mit Lebewesen kann man eine neue Generation erschaffen und vor allem, ein Umdenken; dies zeigen Studien ganz klar.

 

Wir denken, Kastrationen sind wichtig und die Förderung im Denken und Umlenken alter Denkensmuster, nur so können wir die Welt ein Stück verbessern.

 

Die Hoffnung dürfen wir auf jeden Fall nicht verlieren.

 

Wichtig ist: Pimu muss immer wieder präsent sein, dmit das kindliche Gehirn Bilder abspeichern und Verknüpfungen erstellen kann.

 

Bitte helfen Sie uns einen wichtigen Schritt zu gehen und etwas mehr (Mit)Gefühl zu schaffen, für Lebewesen, die im untersten Glied der Kette stehen und für die meisten Menschen anderer Länder keinen Wert haben.