Juli 2017

Nuri sollte in eine Pflegestelle auf Rhodos umziehen, jedoch sicherte sie Nuri nicht richtig und Nuri lief davon. 3Monate war sie wie vom Erboden verschluckt, doch dann hatten unsere Leute Glück und konnten Nuri wieder in ihre Obhut bringen.

Ende Juni 2017

Nuri mit ihrer besten Freundin, die das große Glück hat nach Finland zu ziehen. Nuri bleibt zurück!

Mitte Juni 2017

Die körperlichen Wunden heilen, jedoch wie meist in diesen Fällen, die seelischen sitzen zu tief!

Leider konnte das Bein nicht mehr gerettet werden!

März 2017

Ein Schäfer fand Nuri in einem abgelegnen Feld. Ihr Bein war angebunden worden, als man sie aussetzte. Tagelang muss Nuri dort verharrt haben und aus purer Verzweiflung hat sie vermutlich versucht das Seil abzuknabbern. Das Seil scheuerte das Fleisch ab und als man sie fand, war nur noch der rohe Knochen zu sehen. Ein entsetzliches Bild bot sich, als die Tierheimmitarbeiter Nuri mitnahmen.