Emil


Geschlecht: Rüde

Alter: geb. ca. Ende September 2017

Größe: ca.  50 cm     Gewicht: ca. Kg
Kastriert: nein
Kinder:  ja andere Hunde:  ja Katzen: noch jung genug um ihn daran zu gewöhnen

Charakter: welpentypisch verspielt, neugierig, aufgeweckt, verschmust

Aufenthaltsort: ab dem 10.02.2018 auf Pflegestelle in 40764 Langenfeld

Update 16.02.2018 Emil zeigt sich als zuckersüßer, total unkomplizierter Hundeschatz, so das Pflegefrauchen. Nach seiner langen Reise am 09.02.2018 hat er sich erstaunlich schnell eingefunden, weder gejammert oder sonst irgendwie unglücklich gewirkt. Ängstlich ist er jedenfalls nicht, solange sein Pflegefrauchen in Sichtweite ist. Direkt den zweiten Tag hat er schon in den Garten "gemacht". Seine Pflegefamilie ist gespannt, wie schnell der kleine Mann wohl stubenrein wird. Auch ging es schon ein paar hundert Meter draußen "Gassi", wobei er mit der Leine natürlich noch nicht gut klar kommt und immer versucht loszusprinten. Ansonsten benimmt Emil sich wie ein Welpe- essen (wie halbverhungert), -spielen (gerne mit allem was er findet) und -schlafen (absolut brav, die ganze Nacht). Bei Langeweile wird alles testweise angeknabbert und/oder kampfgeschmust. Alles in allem, ganz normales Welpen- junghundetypisches Verhalten. Emil und auch seine Geschwister sind ganz bezaubernde Familienhunde! 3 Geschwister sind bereits in Deutschland und alle Familien schwärmen von den Geschwistern in höchsten Tönen. 

04.01.2018 Emil gehört zu den Feldwelpen und lebt zur Zeit mit seinen 7 Geschwistern in einer unserer Auffangstation. Unvorstellbar, dass die 8 Zwerge einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen wurden. Alle sind wohl auf und stellen ihr Gehege auf den Kopf. Nun ist Emil ausreisefertig und nun wünschen wir uns für ihn eine liebevolle Familie, die sich der -Aufgabe Welpe- bewusst ist.