Barbie


Geschlecht:                     weiblich
Alter:                                 geb. ca. 2015

Größe:                               ca. 50 cm     

Gewicht:                           ca. 18-20 Kg

Kastriert:                          ja 

Kinder:                              ja    

andere Hunde:                ja

Aufenthaltsort:               Auffangstation Rhodos

 

01.06.2018

Barbie hat sich über die Zeit in eine tolle Hündin entwickelt, die menschliche Nähe genießen kann. Sie versteht sich mit allen anderen Hunden in der Auffangstation und ist eine echt freundliche Maus. Schwer ist es dennoch für sie so eingesperrt zu sein, obwohl es ja bei vielen Jagdthunden so alltäglich in ihrem Hundeleben zu sein scheint, doch Barbie möchte rennen und über Wiesen flitzen. Toben und alles was ein Hund so braucht. Wer gibt Barbie ein Chance endlich mal Freiheit zu leben?


Barbie wurde zusammen mit Lacta in den Bergen von unserer Tierschützerin Xristina gefunden.  Beide lebten unter kathastrophalen Bedingungen. 

Xristina hatte einen Tag zuvor den Hinweis auf diese Zustände von Urlaubern bekommen, die durch Zufall an so eine Art selbstgebauten Stall kamen und die dort angeketteten Tiere ohne Futter und grünes, fürchterlich stinkendes Wasser vorfanden. Alle Hunde waren abgemagert und an kurzen Ketten angebunden. Was diese Anbindehaltung bezwecken soll, wir werden es wohl nie verstehen.

Alle dort lebenden Hunde waren sofort freundlich und wirklich froh über den menschlichen Kontakt. Leider konnten sie nicht sofort mitgenommen werden, denn auch auf Rhodos gibt es Gesetze. 

Der griechische Hundehalter wurde angezeigt und 6Wochen später leider erst, durften die 4Hunde in die Obhut unserer Tierschützer.

Ein Jahr später dann der Prozess und der Grieche wurde zu einer Geldstrafe von 5000€ verurteilt!

Die Hunde u.a. Barbie wurde der Übernahme unserer Tierschützer zugesprochen.

 

Nun ist Barbie in der Auffangstation auf Rhodos seitdem und sucht eine liebe Familie.