2018


Trudi (Ylvi) oder: Das Glück

 

Trudi oder Ylvi, wie sie in Griechenland hieß, hat in ihrem kurzen Leben schon sehr viel erlebt. Ausgesetzt mit ihren sieben Geschwistern wurden sie gerade noch so rechtzeitig gefunden, dass sie überlebten. Das Glück bestand auch darin, dass der  Besitzer ihrer Mutter die Welpen zumindest einige Wochen behalten hat, bevor er sie auf dem Feld aussetzte. Nach einigen Wochen, die Welpen waren dank der guten Pflege in der Aufnahmestation zu hübschen, gesunden kleinen Rackern herangewachsen, durften sie und ihre Schwester nach Deutschland ausreisen. Wieder mal Glück gehabt.

 

Die kleine Caro wünschte sich schon lange einen Hund, ebenso wie ihre Mutter. Als sie Trudi, so hieß die kleine Hündin mittlerweile, im Netz sahen, war es um beide geschehen: Trudi oder keine. Der Familienrat beschloss, Die Hündin zu adoptieren, und so zog sie bereits nach 18 Tagen in ihr neues Zuhause. Dort wuselt sie herum, wird geknuddelt und geliebt.

 

Trudi, du bist ein Glückshund.