Glücksfelle 2016


28.12.2016

Moritz durfte heute in sein eigenes Zuhause ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Caro, die den kleinen Mann auf Pflegestelle genommen hat.


14.12.2016

Popai hat seine Pflegefamilie überzeugt und darf nun für immer ein Dortmunder bleiben. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


13.12.2016

Die kleine Mika lebte 9 Monate bei unserer Litsa Zuhause. Sie kümmerte sich rührend um die Kleine, denn als man sie fand war sie voller Zeckenbisse. Eine kleine, die kraftlos im Gebüsch lag. Heute ist sie so toll zurecht und hat auch noch genau die richtige Familie gefunden in Deutschland. Vielen Dank an unsere Litsa für die tolle Pflege.


08.12.2016

Noula durfte in ihrer Pflegefamilie ein Leben in einer Familie kennenlernen. Sie hat wieder Vertrauen zu Menschen fassen können und hat sich so positiv entwickelt. Noula verhält sich zwar immer noch zurückhaltend, aber ist doch auch neugierig und längst nicht mehr so ängstlich wie noch vor ein paar Monaten. Heute war Noulas großer Tag. Sie durfte in ihre neue Familie ziehen! Viel Glück in Deinem neuen Zuhause kleiner Schatz, Du hast es mehr als verdient!


03.12.2016

Ermis, aus dem städtischen Tierheim, durfte heute nach Meschede zu einer Familie ins Sauerland ziehen und jetzt ein richtiges Hundelben führen. An seiner Seite, 2 tolle Menschen und eine griechische Hündin ebenfalls von Rhodos. Mit seinen Sommersprossen verzückte Ermis (Hermes gesprochen) seine neue Familie.
Wir wünschen dir ganz viel Spaß in deinem neuen Leben!


03.12.2016

Melina die hübsche Setter-Mix Dame hat nun endlich Ihr eigenes Zuhause gefunden. Zusammen mit einem lieben Boxer lebt sie nun in Unterföhring. Alles Gute wünschen Wir dir!


27.11.2016

Nach einem langen Weg für so eine junge Hündin,hat Amy (ehemals Tsampika) eine wunderbare neue Familie gefunden. Ab sofort bekommt Sie Kuscheleinheiten ohne Ende und auch lange Spaziergänge stehen auf dem Plan. Ihr neues Leben startet Amy in Gielde, ihr Frauchen ist Lehrerin und möchte sie schon bald zum Schulhund ausbilden lassen. Wir sind gespannt von dir zu hören Amy und wünsche dir und deiner Familie alles Gute.


16.11.2016

Lazaros darf auf seiner Pflegestelle auf Rhodos für immer bleiben. Wir freuen uns sehr und wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


14.11.2016

Fam. Enderle wollte Paco doch baldmöglichst haben und so fuhren sie schon einen Tag eher als geplant nach Unterföhring, um Paco abzuholen in sein eigenes Zuhause. Es hat alles gut geklappt. Er hat sich während des Besuches bei Fam. Enderle gestern bereits sehr wohl gefühlt und hat sich gefreut, wie er sie heute gesehen hat. Paco wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


08.11.2016

Heute war Jaspers großer Tag und er durfte nach Burbach Niederdresselndorf in seine eigene Familie ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute ♡


31.10.2016

Bob durfte heute ins schöne Upland nach Willingen in seine eigene Familie ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute der Welt.


31.10.2016

Leilani trägt ab heute den wunderschönen Namen Lotte! Lotte, meine Knutschkugel, durfte heute in ihr neues Zuhause nach Siegen ziehen. Lange musste sie nicht auf ihre eigene Familie warten, denn nach nur 15 Tagen in ihrer Pflegefamilie hat sie ihre perfekte Familie gefunden und wir, die Vierpfotenretter, bedanken uns ganz herzlich bei Arnica Köhler und ihrem Freund, dass sie der Schnuckelmaus ein Zuhause geschenkt haben. Wir wünschen euch mit Lotte ganz viel Spaß und alles Glück der Welt! Pflegefrauchen Farina + Hundekumpels Bear und Idefix


26.10.2016

Bettie und Lottie dürfen am 26.10 mit ihren Findern, die die beiden behalten, nach England fliegen. Wir wünschen euch beiden alles Gute der Welt


21.10.2016

Luna durfte heute in ihr neues Zuhause ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


18.10.2016

Shira hat sehr liebe Menschen gefunden, mit viel Zeit und viel Liebe, Haus und eingezäunter Garten vorhanden, sie lebt in einem Dorf, Wald und Felder in der Nähe. Sie hat sich, als die Interessenten da waren, „nicht mehr für uns interessiert“, denn das Ehepaar war anderthalb Stunden vor uns da und hatte sich schon ausführlich mit ihr befasst. Sie saßen in der Sonne, gemütlich, Shira lehnte sich an sie, das passte !


16.10.2016

Angelina, aus dem städtischen Tierheim Rhodos, durfte heute in ihr neues Zuhause ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


16.10.2016

Heute ist Diego's großer Tag und er durfte nach Holland zu seiner neuen Familie reisen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


15.10.2016

Heute war es endlich soweit und der Linus durfte zu seinem Bruder Loulis nach Brandenburg ziehen, wo ein riesen Grundstück direkt am Beetzsee auf ihn wartet. Wir wünschen dir ganz viel Spaß mit deinem Bruder und deiner neuen Familie.


06.10.2016

Gestern durft der hübsche Blacky in sein eigenes zu Hause einziehen. Er zeigt sich verschmust, aber noch etwas schüchtern, was sich die nächsten Tage bestimmt legen wird. Er teilt sich nun sein zu Hause mit einer Hundefreundin aus Rhodos.


06.10.2016

Der tolle Gem durfte gerstern auch in seine neue Familie ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


05.10.2016

Zwei ältere Hundemädchen, die einst ein zu Hause hatten. Vielleicht wurden sie mal geliebt auf griechische Art und Weise, doch von wahrer Liebe wollen wir nicht sprechen, wenn man einen Hund Jahre bei sich leben hat und dann aus irgendwelchen schadenfeinigen Ausreden irgendwo aussetzt. Oft sitzen sie tagelang an der Stelle und wissen nicht was passiert ist. Irgendwann findet sie jemand und in diesem Fall kommen sie ins Tierheim auf Rhodos. Eingesperrt mit 300  anderen unterwünschten Hunden, die den ganzen Tag laut bellen. Die müden Knochen auf dem harten Boden, ohne Aussicht auf Erfolg dort heraus zu kommen und nocheinmal geliebt zu werden. Doch diesesmal sollte es anders sein und beide durften die Köfferchen packen und zu Iris ins Tierparadeis reisen. Die Bilder sprechen für sich und für uns sind es diese besonderen Momente und für die kämpfen wir weiter, auch wenn es manchmal nicht einfach ist.


21.09.2016

Peristera durfte heute in ihr eigenes Zuhause ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


18.08.2016

Happy Sweetie, unsere kleine Turbo Maus hat gestern ein schönes Zuhause gefunden. Mit ihrem Charme eroberte sie die Herzen 💕 ihrer neuen Familie im Sturm. Klein Sweetie wohnt jetzt in Berndorf / Hessen. Dein Pflege Frauchen Ruth und Hunde Freundin Lucy werden dich bald besuchen. Schön war die Zeit mit Turbo Maus Sweetie.


14.09.2016

Leider kam Barney aus der Vermittlung zurück, denn die Tochter der amilie reagierte plötzlich allergisch auf Hundehaare. Jetzt hat Braney aber sein "FÜRIMMERZUHAUSE" gefunden und lebt in seiner Kleinfamilie mi 24h Service. Haha.. hat der kleine Schelm mal wieder ein Glück gehabt. Wir freuen uns aber besonders, dass Barney in Bad Fredeburg, im Sauerland geblieben ist. Alles Liebe und bleibt alle gesund.


09.08.2016         

Auch Sunny hat ihr großes Glück gefunden. Sie war die erste der schwar-weißBande und hat ihre Familie im schönen Werohl gefunden. Frauchen kümmert sich rührend um die kleine freche Zuckerschnute;-), die ab jetzt das Hundeeinmaleins lernen wird.

 


13.08.2016

Auch Mara hat ein schönes Zuhause gefunden. Sie wohnt nun auf einem schönen Pferdehof in Bad Wildungen. Die kleine Maus hat auch einen neuen Namen bekommen, da die Tochterschon Mara heißt 😉 Sie trägt nun den schönen Namen "Clara".
Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute und viel Spaß zusammen.


12.08.2016

Lucy, eine der Rasselbande darf nun Hamburg unsicher machen. Alles Liebe dir und deiner Familie.


31.07.2016

Unser neuer Glücksfell Angelos ist wieder mal ein Beweis dafür, dass wir diese Hunde NIEMALS aufgeben dürfen!! Jeder Hund hat ein Recht auf eine eigene, für ihn sorgende Familie, nicht nur die niedlichen kleinen Welpen, nein gerade auch die armen Socken, die schon lange in den Auffangstationen sitzen und dadurch besonders leiden! So wie unser Angelos:
vor 2,5 Jahren wurde er total abgemagert von Xristina erst nach mehreren Wochen und vielen vergeblichen Versuchen, nach einer Autokollision saß er verletzt zusammen gekauert unter einem Auto, mitgenommen. Er war überaus ängstlich und scheu, der Überlebenskampf alleine draußen hatte ihn schwer gezeichnet, körperlich wie auch seelisch. Mit viel Geduld, Futter und einem Hundetrainer wurde versucht, Angelos wieder aufzupäppeln, ihm die Scheu und Angst zu nehmen und das Vertrauen in die Menschen wieder aufzubauen. Im Shelter von Sabrina wartete er geduldig auf seine eigene Familie, aber leider kam nie eine Bewerbung für ihn! Pointer sind sehr sensible Hunde, sie brauchen Aufgaben, Lob und Zuwendung. Aber es ist den Tierschützern dort leider nicht möglich, so viel Zeit nur für einen Hund aufzubringen. So wurde Angelos immer trauriger, er musste immer wieder seine Hundefreunde gehen sehen, die den Flug ins Glück ergattert hatten. Es kam ein Hilferuf von Sabrina die sagte, Angelos ist dabei, sich selber aufzugeben und er muss dringend aus der Auffangstation raus! Und  so wurden von uns alle Hebel in Bewegung gesetzt, und es wurde tatsächlich eine Pflegefamilie gefunden und ein Flug für ihn gebucht, so dass er nach Deutschland kommen durfte! Und wie so vielen Hunden, wenn sie erst einmal hier im Land sind, kam für ihn auch recht schnell die ganz eigene, tolle Familie, in die Angelos nach so vielen Jahren geduldiger Wartezeit endlich einziehen durfte!! Sie sind so froh mit ihrem ruhigen und genügsamen Angelos, der einfach nur froh und dankbar ist, dass er nun nie wieder verlassen wird! Das wünschen wir unserem sensiblen Pointerjungen von ganzem Herzen und sind gerade dieser Familie sehr dankbar, dass sie sich für diesen "Langzeitbewohner" entschieden haben!


19.07.2015

Die kleine Maus "Dolly" wurde von ihrer Familie direkt auf Rhodos in ihr eigenes Zuhause abgeholt. Schon im Vorfeld stand für Birgit und Familie fest: einen wollen wir retten und bei der Suche nach dem passendem Zweithund stand schnell fest, die kleine Dolly soll es werden! Im Urlaub auf Rhodos wurde dann ein Treffen arrangiert und wie man unschwer erkennen kann war es Liebe auf den ersten Blick, vor allem zwischen Birgit und Dolly die unzertrennlich geworden sind. Ach wie schön...was will man da noch wünschen? Auf jeden Fall, ein langes, glückliches Leben!


09.07.2016

Zarbitterschokolade Ayla hatte soviel Glück. Ein Platz in der Box ihrer Schwester war noch frei und so durfte die süße Maus ihr Pflegekörbchen in Bestwig beziehen. Doch die kleine süße Maus konnte noch nichtmal ihre Köfferchen richtig auspacken, da hatte sie schon ihrer ganz eigene Familie. Ayla, du hast so ein Glück und einen ganz tollen Prinzessinenplatz gefunden und darfst sogar mit im Bett schlafen. Wir lassen die kleine Ayla nie wieder los, sagt Herrchen und bei uns darf sie alles. Haha... wir sind gespannt, wie klein Ayla alle um die Pfötchen wickelt. Ich werde die Schmusebacke vermissen. Mach`s gut und alles Liebe für euch, dein Pflegefrauchen Antonia.


05.07.2016
Lillys Los ins große Glück


Unsere Lilly war kaum in Sabrinas Auffangstation angenommen, da wurde ihr schon großes Interesse von unseren Vierpfotenretterfreunden gezeigt. Da kam sie dann, die Bewerbung von einer ganz tollen Familie, die bereits unserem Zacharias (heute Zac) ein schönes Zuhause geschenkt hat. Es stand für alle fest: Lilly sollte Zacs kleine Schwester werden. So ging alles ganz rasch und Lilly konnte in das schöne Bergische Land ziehen und kann nun dort mit ihrem neuen Bruder die Wälder unsicher machen. 

Alles Liebe kleine Zuckerschnute <3

04.07.2016 

Manuelito - schneller kann eine Vermittlung wohl kaum geschehen.

Unser hübscher Manuelito wartete schon eine Zeit lang in Sabrinas Auffangstation ohne jemals eine Anfrage bekommen zu haben. Unsere Lieben, Sandra und Bernd beschlossen, den hübschen Rüden dann zu sich auf Pflegestelle zu nehmen. Manuelito entwickelte sich in den ersten Tagen prächtig und kaum war er da, war er auch schon wieder weg: eine ganz tolle Familie hat sich in den sanften Riesen verliebt und ihm ein schönes Zuhause mit großen Garten und vielem tollen Spielzeug geschenkt. Mehr kann sich ein Hundeherz wohl nicht wünschen.  Alles Liebe Großer <3


02.07.2016

Annie im Glück

Nachdem unsere Annie Maus ihre Köfferchen gepackt und ins schöne Sauerland zu unserer Farina in eine Pflegestelle gezogen ist, konnte die Süße schon einmal reinschnuppern, wie sich ein echtes Familienleben anfühlt
Nach anfänglicher Zurückhaltung und auch ein kleines bisschen Angst sah Annie dann endlich in ihren beiden Pflegebrüdern Bear und Idefix Spielkameraden und fand bereits nach kurzer Zeit ein ganz tolles Frauchen und ein super schönes Zuhause in welchem sie ausgiebige Spaziergänge macht und die vollste Aufmerksamkeit von ihren neuen Menschen bekommt
Alles Liebe kleiner Schatz <3


2016

Bingo, oder ein 6`er im Lotto könnten man so sagen.

Woher Bingo kommt können wir nur raten. Eines Tages saß Bingo bei einer griechischen Familie ganz lieb vor der Tür, doch die fühlten sich belästigt und riefen bei Sabrina an, sie solle den "Köter" sofort abholen.Bingo zeigte sich immer als wahrer Schatz und so fand sich auch schnell seine ganz eigene Familie und dazu Großfamilie.

Was sollen wir dir und deiner Familie noch wünschen? Ihr habt all den 6er im Lotto, oder einfach nur "Bingo"!


28.06.2016

Rudi die coole Socke, so sprach seine Pflegefamilie über den unkomplizierten Rüden. Rudi lebte lange Zeit mit seinem Herrchen auf Rhodos und sie hingen gerne am Flughafen ab. Sein Herrchen hatte es aber nicht so mit den Gesetzen und so wurde er eines Tages verhaftet. Rudi wartete tagelang, bewegte sich nicht vom Fleck, immer wartent das sein Herrchen wieder zurückkommt. Doch er kam nicht! Das Flughafenpersonal informierte dann irgendwann Sabrina und sie nahm in mit in die Auffangstation. Dort wartete er wieder, aber er war ja nicht ganz allein.        Auf der Suche nach einem katzenverträglichen Hund für unsere Pflegefamilie in Weilerswist wurde dann Rudi auserwählt. Haha...und gar nicht lange musste Rudi warten, (nur ein paar Pfündchen später), denn pssst...er war etwas zu möppelich;-) so kam sie auch schon daher und schwupp war es um alle geschehen. Ach Rudi Schatz, wir freuen uns alles so, dass du nun endlich wieder ein eigenes Zuhause hast. Bleib gesund und artig und wir sagen, hoffentlich bis bald mal.


24.06.2016                                                      

Moskos wurde von Sabrina in den Bergen ganz einsam gefunden, an einer Kette, wo er Schafe bewachen sollte. Die Lage von ihm war elendig und so befreite sie ihn kurzerhand, trotz der wüsten Beschimpfungen des Schäfers, aus seinem Kettendasein. Nicht lange im Shelter kam er zu einer Pflegefamilie nach Bayern und dort wurde schnell deutlich, es ist nicht einfach mit ihm und wird ein längerer Weg: was kannte Moskos denn schon mit seinen 2 Jahren?! Einsamkeit, keine herzliche menschliche Beziehung, keine freundlichen Worte oder Streicheleinheiten, keine Spaziergänge, nur Hitze, Kälte,  Hunger, Durst und das Bewusstsein, "seine" Schafe gegen alles zu verteidigen, so wie es ihm halt möglich war an der kurzen Kette. So hielt Moskos in der Pflegefamilie anfangs immer Abstand zu den Menschen, freiwillig kam er nicht, man konnte auch nicht sagen, er genießt das weiche Körbchen, die Streicheleinheiten und das Hausleben, wie so viele andere das ja sofort mit Genuss tun, zu fremd war ihm das alles und wahrscheinlich auch nicht recht geheuer! Aber die Pflegefamilie hat sich toll auf ihn eingestellt, hat sich sehr schnell Hilfe bei einer professionellen Hundetrainerin geholt, die sehr viel mit Hunden aus dem Tierschutz arbeitet, hat Moskos viel Zeit gelassen und ihn nach etwas kniffligen Situationen nicht als "Problemhund" abgetan, sondern erkannt, dass er ein toller Hund ist und einfach deutlich länger braucht als andere Hunde, um in seinem neuen Leben anzukommen! Und genau so wurde auch seine eigene Familie in der Nähe gefunden: mit viel Geduld sind sie immer  wieder zu Besuch gekommen, damit Moskos, der jetzt Nicos heißt, ihre Stimmen und ihre Gerüche kennenlernt, sind mit ihm und Pflegefrauchen spazieren gegangen, haben sich immer wieder mit ihm beschäftigt und- sein Herz erobert! Es war schön anzusehen, beschreibt sein Pflegefrauchen, wie schnell er Zutrauen gefasst hat, wie er anfing sich zu freuen, wenn sie zu Besuch kamen! Und so können wir nur dankbar sein und uns für Nicos unglaublich freuen, dass er Menschen gefunden hat, die ihm alle Zeit der Welt einräumen, in seinem neuen Leben anzukommen! Da er nicht weit weg gezogen ist, bleiben alle in Kontakt und so hat Nicos, der einsame Hund aus den griechischen Bergen, nun 2 Familien, denen er sehr am Herzen liegt! 


23.06.2016

Auch Linda durfte ohne Umwege in die Arme in ihrer jetzt eigenen Familie fliegen. Die kleine Motte saß auch auf Rhodos auf der Straße. Ein Student hatte sie als Welpe irgendwo gefunden und als er merkte, ein Welpe mach Arbeit und er wollte das mit seinem Studium nicht vereinbaren, setzte er sie einfach auf einer Straße ab, wo die Kleine sich nicht auskannte und nicht nach Hause finden konnte. Auch hier waren Sabrina und Xristina wieder im Einsatz. Ohne große Überlegungen nahmen auch sie sich der Kleinen an und aber nun hat das Ganze ja ein "Happy End." Auch hier möchten wir uns bei der tollen Familie bedanken, denn als sie hörten Linda sitzt in der total überfüllten Auffangstation, setzten sie Hebel und Stein in Bewegung, um die Ankunft         schnell möglich machen zu können. Wir wünschen alles Gute und ein tolles Leben.


23.06.2016

Gloria, die jetzt den wunderschönen Namen Tinka trägt fühlt sich in ihrer neuen Patchworkfamilie super wohl. Sie kam mit dem Flieger von Rhodos in ihre Familie und es war allen, als ob sie schon immer dazu gehören würde. Tinka liebt die Kinder und die Kinder lieben sie.Die Familie schrieb uns direkt den nächsten Tag: Tinka muss eine Familie gehabt haben, denn sie kennt die Abläufe und auch schon einige Komandos. Tinka ist ein ganz liebe und brave Maus. Sie will alles richtig machen und ist sofort stubenrein gewesen. Sie ist einfach Toll!
 Nur ca. ein halbes Jahr zuvor fand Sabrina die liebe Hündin bei strömendem Regen mitten auf Falirakis Schnellstraße und nahm die Süße mit in die Auffangstation. Was hatte sie nur für ein Glück, dass sie jetzt so schnell eine eigene Familie hat. Es ist doch immerwieder schön, wenn alles so gut geht und die Hunde dann doch eine eigene Familie bekommen. Alles Liebe dir und deiner tollen Familie und wir bedenaken uns für das entgenegebrachte Vertrauen.


13.06.2016

Max die treue Seele, hat über 2 Jahre im Shelter bei Sabrina gesessen. Vorher ging es ihm gar nicht gut, er lebte an einer 1 m langen Kette und wurde wohl auch geschlagen. Für Max war das Leben im Shelter daher wie ein Paradies. Dennoch hätte Sabrina ihm so gerne eine eigene Familie gegönnt. Aber leider leider wurde er immer übersehen, dabei ist er so ein lieber und dankbarer Hund. Daher waren wirklich viele zu Tränen gerührt, als für Max nun das ganz große Glück kam und er am 13.06. nach Deutschland zu seinem neuen ganz eigenem Herrchen fliegen durfte. Es war, als wäre er schon immer da gewesen,  so schnell hat er sich eingelebt und vor allem das weiche Körbchen für sich entdeckt! Und so glücklich schreibt sein Herrchen:
Vielen, vielen Dank. Bin so froh, diesen tollen Max bei mir zu haben.                                                                Dieser tolle Max ist morgen eine Woche bei mir, geht brav an der Leine, ist stubenrein und kann schon ein bisschen Sitz. Training ist ein wenig schwierig, da er keine Leckerli ( Belohnung ) nimmt. Es wird aber mit der Zeit doch klappen. Bin sooo glücklich!!!!!!!!

Na, habt Ihr auch einen Kloß im Hals!? Toller Max mit den wunderbaren Augen, du hast es wirklich verdient!!

Max hat sein Herrchen durch Katrin Kunz gefunden, die auch für uns als Flugpatin zur Verfügung stand und all die tollen Hunde immerwieder persönlich auf Rhodos besucht.


13.06.2016

Lucky heißt jetzt Buddy und es war gar nicht so einfach dich nach Deutschland zu bekommen, denn deine Größe ließ uns organisatorisch einige Male verzweifeln.  Für so einen großen Kerl braucht es eine große Transportbox um nicht zu sagen, die größte Größe, die es überhaupt gibt, um die Bestimmungen der Fluggesellschaft einhalten zu können. Da diese Boxen enorm teuer sind, hat unsere Tierschützerin leider auch nur eine, tja...und die stand in Deutschland.

Letztendlich haben wir die Transportbox nach Rhodos schaffen können dank ganz vieler lieber Menschen, die mit dir gebangt haben und so lebst du seit dem 13.06.2016 in deiner ganz eigenen Familie im Sauerland Neheim mit Hundefreund. Alles Liebe wünschen wir dir.


13.06.2016

Lacta kam einen Tag später zu der Z Bande in die Auffangstation, doch schnell merkte man, die kleine Maus ist krank. Blutuntersuchungen zeigten, es kam durch eine Zecke und mit einer Antibiotokabehandlung wurde es auch schnell besser. Die Familie von Lacta wartet so sehr auf die Motte und muss sich aber dennoch in Geduld üben, denn die Hunde gehen nur gesund auf den Flieger und so war der große Tag auch bald da und deine Familie ist doch so glücklich und komplett nun mit dir.

 


13.06.2016

Nun war er auch für die kleine Zola von der Z-Bande da, der große Flugtag! Welch eine Freude war es, als sie endlich von ihrer eigenen Familie am Flughafen Frankfurt abgeholt werden konnte. Schon auf der Fahrt im Auto zu ihrem neuen Zuhause war die Aufregung vom Flug vergessen und Zola hat sich fest an ihr neues Frauchen gekuschelt, als wäre sie schon immer bei ihr! In Weinheim erkundet sie jetzt den großen Garten und schließt Bekanntschaft mit den 2 Pferden. Wir wünschen dir, kleine Maus, eine aufregende Zeit!


13.06.2016

Mit der kleinen Zoe, dem 4. Welpen von der Z-Bande, ist das Schicksal Achterbahn gefahren! Erst das große Glück, dass sie, alle 4 im Karton ausgesetzt, gefunden wurden und zu Sabrina in die Auffangstation ziehen durften und dann das Pech, dass Zoe krank wurde. Aber sie hat tapfer gekämpft und alles gut überstanden, denn auch sie wollte doch den Flug ins Glück! Und den konnte sie ganz kurzfristig mit ihrer Schwester Zola antreten, denn ihre Familie hat wirklich alles getan, damit sie so schnell kommen konnte! Sie wird jetzt bestens umsorgt im großen Haus, erkundet mit den Kindern der Familie den riesigen Garten und hat das ganz große Glück, dass sie nie alleine sein wird: der Vorteil einer Großfamilie:-)) Genieß die vielen Streicheleinheiten kleine Zoe!

 


7. Juni 2016

Zwei Geschwister im Glück: für Zacharias und Zina kann das neue Leben gar nicht besser anfangen! Nachdem Zacharias sehr schnell eine tolle Familie in Wipperfürth gefunden hatte, bekam die kleine Zina leider keine Anfragen und wäre alleine Im Shelter bei Sabrina zurück geblieben! Das tat der neuen Familie von Zacharias unglaublich leid und so suchten sie selber in der eigene  Familie für Zina ein schönes Zuhause und es hat super geklappt: Zina darf zur Familie der Schwester nach Dresden ziehen und die beiden Hundegeschwister werden regelmäßig Kontakt haben. Und die beiden Schwestern können sich immer austauschen, welchen Unsinn Zacharias und Zina wieder angestellt haben! Wir danken den neuen Familien von Zacharias und Zina von ganzem Herzen für die Aufnahme der beiden Fellnasen in ihren Familien und wünschen eine wunderbare Zeit!


26. Mai 2016

Heute war ein ganz besonderer Tag, denn Greta´s Wartezeit auf eine Familie hat endlich seinEnde gefunden. Greta durfte heute in den Großraum Siegen ziehen und mit zwei weiteren Hundekumpeln die Gegend richtig aufmischen. Unser Herzhund saß und saß, obwohl sie so hübsch und lieb ist. In Deutschland durfte Greta auf der Pfotenranch im Sauerland sich schonmal an das Klima gewöhnen und knappe 3,5Wochen später war sie dann endlich daaaaa!!!! Die ganz eigene Familie für Greta.Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.


22. Mai 2016

Bradley durfte heute seine große Reise antreten und in seine eigene Familie ziehen. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute


21. Mai 2016

Veronika, das letzte Mäuslein von den Ruinenwelpen. Sie lebte mit 6 Geschwister in einem sehr baufälligem Haus bei einem alten Griechen. Wir haben Bilder gesehen und können nicht glauben wie Menschen in Zeiten der Wirtschaftskrise leben müssen. Aber der Grieche hatte ein großes Herz, doch irgenwann ging es einfach nicht mehr und Sabrina holte die letzten drei Geschwister dort ab und brachte sie zu sich in die Auffangstation. Die kleine Choko wurde von einem anderen Verein vermittelt, die anderen 6Geschwister fanden über uns ihr zuhause. Veronika, du tapfere Maus hast genau auf diese Familie gewartet. Dein Frauchen hat mehr als bewiesen, wie sehr sie für dich kämpfen und einstehen kann. Ach ist das schön;-) du bist nun bestimmt die glücklichste Maus auf Erden und das wünschen wir dir von Herzen.


15.Mai 2016

Rosalie war die letzte und kleinste von Patch`s Welpen. Ausgesetzt und verlassen wurdet ihr schon bevor ihr das Licht der Welt erblicktet. Kaum in Sicherheit brachte Patch euch direkt in der ersten Nacht in Sicherheit zur Welt. Schlaue Mama habt ihr ;-). Sie hütet und bewacht euch in Gedanken immernoch mit ihrem Frauchen. Du hast bei Vasili auf Rhodos Obhut mit deinen Geschwistern gefunden und dann hatte das Frauchen von Patch schnell, einen ganz liebevollen Pflegeplatz in Duisburg. Doch so schnell war deine ganz eigene Familie da und sie fuhren viele 100Km um dich abzuholen, damit du in dem Bach hinter ihrem Haus umhertoben kannst. Glücksmaus Rosalie. Wir freuen uns für dich und deine jetzt eigene Familie. Am allermeisten danken wir aber deiner Pflegefamilie, denn sie hat dir erst die Möglichkeit auf das große Glück bereitet.


10. Mai 2016

Ein älterer Grieche, der selbst nicht genügend zum Leben hatte, fand eine ganze Truppe Welpen und nahm sie mit zu sich nach Hause. Er bat Sabrina um Hilfe in der Versorgung. Das ging auch recht lange gut, doch der Mann wurde krank. 4 von 7 Welpen waren vermittelt, aber 3 mussten in die Auffangstation. Das ist nicht leicht für einen Hund, der im Prinzip schon ein Zuhause hatte. Aber, so ist das Leben und erst recht der Tierschutz. Vicky durfte dann nach einiger Zeit zu Farina in eine Pflegefamilie ziehen und von dort aus bekam sie recht schnell ein eigenes Zuhause im schönen Sauerland. Wir sind recht stolz zu sagen, 6 von den 7 Geschwistern wurden von uns vermittelt.

Auch hier hören wir immer wieder wie toll die kleine Hundedame ist. Ein langes, geliebtes Leben wünschen wir euch allen.


01. Mai 2016

Heute durfte der kleine Wirbelwind Noel in seine neue Familie ziehen. Unsere Tierschützer fanden ihn ganz allein auf Rhodos mitten in der Stadt sitzend. Seine Familie war einfach in ein anderes Land abgereist und ließen den kleinen Wirbelwind einfach zurück. Er konnte das alles nicht verstehen und stellte vor lauter Kummer einfach das Fressen ein. Eine Woche musste Jonny an den Tropf. Es ging ihm wirklich schlecht. Doch das ist nun Vergangenheit und er darf bis zum Lebensende in seiner eigenen Familie bleiben.

Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute !!!


28.04.2016

Bella saß so unglaublich traurig in ihrem Käfig im städtischen Tierheim und man sah, es ging ihr gar nicht gut, das Fell total verfilzt und die Flöhe hatten sich auch bereits eingenistet. Es war für die kleine Maus ein 6er im Lotto, dass sie über Sabrina vermittelt werden durfte und ganz schnell von den vierpfotenrettern in eine tolle Pflegestelle ins Sauerland geholt wurde, wo sie sich bereits als unglaublich liebe und nach Streicheleinheiten süchtige Hündin erwies. Nicht lange dauerte es und sie hatte ihre eigene tolle Familie gefunden. Am 28.04. durfte sie einziehen und genießt heute nicht nur die Streicheleinheiten von Frauchen, Herrchen und den 3 Söhnen, sondern auch die der vielen Patienten  in der eigenen Physiopraxis! Demnächst wird sie sogar Herrchen zu den Terminen im Seniorenheim begleiten, sie ist ein richtiger Therapiehund geworden und bringt so viel Freude!
Und im Urlaub war sie auch schon, mit dem Wohnmobil mit der eigenen Familie immer eng zusammen, das gefällt unserer Bella ungemein! Und das wegen der Flöhe kurzgeschorene Fell wächst bei der guten Pflege schon super nach!
Alles Gute liebe Bella und deiner Familie!


24. April 2016

Emma durfte heute in ihr neues Zuhause ziehen. Wir wünschen dir & deiner Familie alles Gute.


13. April 2016

Maggie, ehemals Boubou, durfte heute die große Reise in ihr neues Zuhause antreten. Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute.



9. April 2016

Prinz saß mit seinen 4Monaten bei sattlichen Tierheim auf Rhodos zwischen den Mülltonnen. Sabrina war fertig mit dem aufräumen in ihrer Auffangstation und wollte nur noch den Müll entsorgen, als sie ein wimmern vernahm. Was sollte sie machen, da lassen? Wer kann denn wegschauen und dem Tier sich selber überlassen, denn es war auch noch Wochenende, abends und das Tierheim hatte geschlossen. Prinz, so haben wir ihn getauft hätte niemals das Wochenende überlebt, denn auch hier ist wieder die Schnellstraße und so durfte auch Prinz in die Auffangstation einziehen. Diese wunderschönen Augen. Es fand sich eine Pflegefamilie bei Tanja und Andreas und auch sehr schnell eine eigene Familie und so hat auch Prinz sein großes Glück gefunden.

Du sollst immer der "Prinz" sein und danke an alle Beteiligten.


1. April 2016

Kein Aprilscherz!

Luna, heute durftest du in deine eigene Familie ziehen und ganz in der Nähe von deiner Schwester Afra. Was haben beide doch für ein Glück gehabt. Auf jeden Fall wirst du die Korbacher Hundefreunde um dein süßen Pfötchen wickeln.Wir wünschen dir ganz viel Spaß & alles Gute kleine Maus. Wir sagen Danke schön an Familie Bischoff, dass Sie Luna ein schönes Zuhause schenken.


30.03.2016

Leopold, einer von Patch ihren Welpen durfte heute in seine eigene Familie nach Dortmund ziehen. Was ein Glück, denn er wird auf einem Prinzenplatz 3Damen glücklich machen und die mit Sicherheit ihn auch. Immer hat sich diese Familie einen Hund gewünscht und so lange musste der Gedanke reifen, bis sie Leopold im Internet sahen und sich direkt verliebten.

Alles Liebe der super sympathischen 3MädelWG mit männlichem Zuwachs!


29.03.2016

Helena  lebte mit 5 anderen Hunden in einem Rudel in Pastida. Das ist ein kleines Dorf auf Rhodos. Alle anderen 5 Hunde sind leider durch eine Vergiftungsaktion elendig gestorben. Die dort ansässige Tierschutzgruppe hatte leider keinen Platz um einen weiteren Notfall aufzunehmen und es ist so ein großes Glück das Helena noch lebt. Wäre sie dort geblieben, wäre sicher nicht mehr lange am Leben geblieben. Was Helenas Glück war, ist den anderen Hunden ihr Schicksal gewesen. Aber nun dürfen wir sogar die ganz frohe Botschaft verkünden, dass Helena ihre ganz eigene Familie in Eschweiler gefunden hat. Alles Gute und Liebe für deine eigene Familie, die nun auf dich und dein Leben aufpassen wird.


30.03.2016

Die kleine Afra, oder wie sie jetzt genannt wird Jessy hat ihr großes Glück gefunden und lebt mit Hundekumpel Rowdy und ihrer Familie in Brilon. Gott sei dank nicht so weit von Pflegemama Antonia, denn der viel der Abschied doch recht schwer. Die kleine zeigte sich sehr unsicher und ängstlich, was auf Rhodos eher eine Seltenheit ist, aber man weiß halt nie genau welche Geschichte dahinter steckt und was sie alle so erlebt haben. Nun aber gibt ihr der tolle Rowdy die nötige Sicherheit am Anfang.

Alles Liebe an die gesamte Familie Sommer.


Karlita wurde in den Bergen in einer einsamen Ecke auf Rhodos mit ihrem Brüderchen und Mutterhündin aufgefunden. Die Mutter war angekettet und sie hatten nur ein altes, rostiges Faß als Unterschlupf. Die Nächte waren auch in Griechenland so kalt,dass es die Hundefamilie nicht lange überlebt hätte.
Karlos, das Brüderchen von Karlita lebt glücklich bei einer tollen Familie auf Rhodos. Vereinztelt gibt es auch dort verantwortungsbewusste und liebe Familien. Die Zuckerpuppe Karlita wird auf einem Bauernhof in Bad Salzuflen ihr ganze Aufmerksamkeit von ihrer Familie bekommen, denn sie ist ab jetzt "Einzelprinzessin." Wir sind ganz gespannt wie die kleine Karlita sich entwickeln wird und wünschen der gesamten Familie alles Glück der Welt mit der süßen Maus.


09.03.2016

Melios hat es sicher die ersten Jahre nie leicht gehabt. Gefunden wurde er bei strömendem Regen auf der Schnellstraße von Faliraki- Rhodos und durfte dann in die Auffangstation, damit ihm nichts passiert. Dort zeigte Melios wie gestresst er mit der Situation war und knabberte stundenlang am Metallzaun herum. Eine griechische Studentin nahm in mit in Pflege zu sich in ihr kleines Studentenzimmer für einem Weile. Als das Studium abgeschlossen war, ging sie nach Kreta, ihrer Heimatinsel zurück und ebenso blieb Melios nichts anderes übrig als wieder in die Auffangstation. Doch mit dem nächsten Flug mussten wir dem süßen Griechen doch helfen und ihn in unsere Obhut bringen, damit sich eine tolle Familie für den Teddybär finden kann. Nur 6Wochen und siehe da, eine eigene Familie und nie wieder Einsamkeit und Verlassensängste für unseren "Dreamboy" Melios! Denn er hat seinen Prinzenplatz in Iserlohn gefunden, hinterlässt aber etwas traurige Pflegeeltern Antonia und Klaus, denn Melios hat etwas ganz Besonderes !!!


06.03.2016

Emil und sein Bruder Alex lebten auf einem Hotelgelände "Eden Roc" wo sie nicht erwünscht waren und der Hotelmanager fühlte sich von der Anwesenheit belästigt. Er verständigte unsere Tierschützerin und droht damit sie in den Bergen, in einem "Niemandsland," weit weg von der Zivilisation auszusetzen, wenn sie nicht umgehend abgeholt würden. Leider ist Alex verstorben, doch Emil geht es super und er lebt nun mit einer tollen Familie zusammen mit einem schönen Garten und zwei Kindern, die jede Menge Spaß mit ihm haben, denn Berührungsängste kennt die Familie nich! Ein ganz herzliches Dankeschön auch an Ingrid und Manfred für die tolle Pflege. Ohne solche Familie, die Tiere ersteinmal aufnehmen, hätten sie kaum ein Chance auf eine eigene Familie. Alles Liebe dem Herzensbreucher und seiner eigenen Familie!!!


26.02.2016

Was lange währt wird endlich gut, so sagt ein altes Sprichwort. Und ja, das ist auch so für unsere Milou, die doch fast 6 Monate auf ihre ganz eigene Familie warten musste. Ihr Pflegefamilie bereitete Milou aber so toll auf das Leben in ihrer eigenen Familie vor, dass die Familie einen wahren Schatz bekam. Wir wünschen der süßen Maus und ihrer Familie alles erdenklich Liebe. Der Familie Wuwer und besonders Farina sagen wir unseren allerherzlichsten Dank, dass sie Milou in ihre Familie intrigierten und mit ihr geduldig warteten und die ersten Schritte in ihrem neuen Leben hier in Deutschland ging


22.02.2016

Auch die kleine Chica hat es in ihre eigene Familie mit Hundekumpel geschafft. Sie saß in einem ausgtrocknetem Flußbett neben ihrer toten Mutter. Wie traurig!

Doch nun ist alles vergessen und dank Sandra und Bernd`s liebevoller Fürsorge konnte Chica schon die ersten Schritte zu einem glücklichen Hund in ihrer Pflegefamilie machen. Den Rest wird Chica in ihrer eigenen Familie lernen.

Wir wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!


20.02.2016

Paco der kleine Clown hat so eine lustige und reizenden Familie gefunden, die wie der kleinen Hundebube auch Spaß am Leben hat.

Paco bereichert das Leben seiner Familie in Sundern ungemein und                    macht den Tag der lebensfrohen Familie noch runder.

 


20.02.2016

Lukas,

einer von Patch`s Welpen durfte in sein Glück nach Mönchengladbach reisen.
Patch wurde hochtragend auf Rhodos gefunden worden und gebar 8 Welpen.               Einige von ihnen haben schon ihre Familien gefunden über andere Organisationen.     Der kleine Lukas wird jetzt mit Hundekumpeline das Leben seiner Familie bereichern. Wir wünschen allen ganz viel Spaß mit dem Schatz.


07.02.2016

Paraskevas heißt Freitag, denn es war sein Glückstag.

Kevas, wie ihn seine Pflegefamilie liebevoll nannte , wurde von einem  Griechen aus einer Mülltonne geholt. Der Mann sah das einige Zeit zuvor ein anderer Grieche sich an ihr zu schaffen machte. Als der Grieche sich der Mülltonne näherte und ein Jaulen und Wimmern vernahm, öffnete er diese und traute seinen Augen kaum. Ein Winzling schaute ihn mit seinen Knopfaugen an und der Grieche sah, dass es dem Kleinen nicht sehr gut ging. Er legte ihn in der Hoffnung, ein Mensch mit großem Herzen für Vierbeiner nehme sich dem Kleinen an und   ging seiner Arbeit wieder nach. Einige Zeit später, als der Grieche nach dem kleinen Mann schauen wollte, merkte er, es ging ihm scheinbar sehr schlecht und er brachte ihn zu unserer Tierschützern.
In seiner Pflegefamilie hier in Deutschland durfte er warten, bis endlich seine richtige Familie kam und ihm ein artgerechtes Hundeleben ermöglichen wird.Vielen Dank an Fam. Kopp für eure Hilfsbereitschaft Tieren in Not zu helfen. Ihr nehmt immer alle so liebevoll auf und seid auch so geduldig in der Wartezeit auf die geignete Familie.

Nun wünschen wir Kevas und seiner Familie, alles Liebe.


04.02.2016

 

Lupa unser erstes Glückspilzchen im Jahr 2016!

 

Diese kleine Maus schlief wochenlang an einem Strand auf Rhodos. Urlauber gaben ihr etwas von ihren Broten und auch Wasser, aber mit in die Obhut wollte sie keiner nehmen. Alles was die kleine Maus wäremte, war der warme Sand. So holte sie eines Tages Sabrina in ihre Obhut, in die Auffangstation. Und weil sie so traurig schaute, durfte sie Lupa ein Pflegekörbchen im Kölner Raum beziehen. Nicht lange dauerte es, und schwupp war auch schon die richtige Familie da und heute ist sie dann in ihre ganz eigene Familie auch in Köln gezogen.

Anja die Pflegemama hat die kleine Lupa nur schweren Herzen gehen lassen. An dieser Stelle, herzlichen Dank liebe Anja und Familie.