Glücksfelle 2015


28.12.2015

Melina ZoeZoe heisst auf griechisch "Leben" !
So heisst diese kleine Maus, die Ende Oktober während einer Beschlagnahmungsaktion einfach von einer Brücke (so wie 5 Stockwerke hoch) von den Romakindern geworfen wurde. Sie hatten Angst geschnappt zu werden, so warfen sie die Kleine in der mittelalterlichen Stadt aus großer Höhe in die Tiefe in einen Graben.
Schwer verletzt, mit diversen Frakturen, 2 gebrochenen Beinen und inneren Blutungen brachten sie Tierschützer sie sofort zum Tierarzt.

Mit enormen Überlebenswillen hat sie es erstmal geschafft !

Das war im Sommer vor 2 Jahren. Wir waren alle so entsetzt und hätten nie gedacht, dass die Maus den Sturz überlebt, doch sie kämpfte und mit ihr Kiki und das Lucky Paws Team auf Rhodos.

Heute können wir die Weihnachtsbotschaft verkünden, dass Melina Zoe eine ganz eigene tolle Familie gefunden hat.
Sie wird jetzt mit 2 Kindern und 2 Katzen zusammen leben und die Zukunft mit vielen Streicheleinheiten und einem großen Garten genießen können. Der erste gemeinsame Urlaub in Italien ist auch schon gebucht.
Wir wünschen der süßen Maus alles erdenklich Gute !!!

Ein riesen Dankeschön an die Pflegefamilie Sandra und Bernd.


20.12.2015

Die kleine Pina saß so lange in ihrer Pflegefamilie in Warstein, dass sie ihre Pflegeeltern nicht mehr hergeben wollten.

So fehlt nun ein Pflegeplatz, aber Pina ist sicher der glücklichste Hund der Welt. Danke an Eva, Nadine und Jürgen und für und Pina euch alle das Allerbeste.


18.12.2015

Rita heisst jetzt Sunny und hält ihre Familie auf Trab. In der Hundeschule glänzt die kleine Maus als kleine Streberin und genießt die Hundespielstunden in der Welpengruppe sehr, doch jetzt darf sie sogar schon in die Junghundegruppe..haha..

Super gemacht, kleine Maus. Dir und deiner Familie wünschen wir das Allerbeste.


16.12.2015

Unser Weihnachtswunder

 

Nina, ein Schicksal das zu Tränen rührt. Die Maus wurde auf einer Müllhalde entdeckt und gerettet. Als die Tierschützer sie mitnahmen stellten sie einen riesigien Tumor am Innenschenkel fest. Vermutlich hatte man Nina deshalb einfach abgeschoben und ihrem Schicksal überlassen. Sie geriet leider für uns alle etwas in Vergessenheit, denn,... viele Chancen räumt man für so einem Mäuschen ein Zuhause zu finden nicht ein.

Der Krebs kam wieder und sie wurde erneut operiert. Weil uns diese Bild des Elend nicht merh los ließ wollten wir es versuchen für die immer freundliche & lachende "Lady" ein Gandenplatz zu finden.

Was sollen wir sagen: es hat geklappt!

Nina hat den besten Platz der Welt gefunden & darf neben Hühnern, Pferden, Minischweichen Matilda und vielen anderen Tieren  ihren Lebensabend, wahrscheinlich das erste Mal glücklich und geborgen genießen.

Wir bedanken uns ganz, ganz herzlich bei Ninas Familie und wünschen allen, alles Glück und Gesundheit der Welt.


09.12.2015

Jamie, der kleine Zwerg wurde neben der Mülltonne ausgesetzt. Dort wohnten Gott sei dank Deutsche und sie nahmen sich seiner an, päppelten den Welpen auf und nannten ihn Jamie. Da das deutsche Ehepaar aber zum Saisonende wieder nach Deutschland zurück musste, baten sie uns um Vermittlungshilfe. Keine 24Stunden war Jamie im Netzt, da hatte sich seine jetzige Familie auch schon unsterblich verliebt in die Zuckerschnute. Jamie lebt jetzt mit Hundefreund in Sundern (Sauerland) und macht mit ihm den Reitstall erstmal unsicher;-)


09.12.2015

Völlig orientierungslos lief Rocko in Rhodos Stadt umher bis ihn Passanten aufgriffen und ihn in Sabrinas Auffangstation brachten. Hier zeigte sich Rocko als sehr höflicher und lieber Rüde, sodaß sich auch schnell eine eigene Familie hier in Deutschland fand. Rocko flitzt , spielt und tobt nun in Freienohls (Sauerland) Wälder umher und erfreut sich seines tollen Lebens mit einer ganz eigenen Familie& einem Kater an seiner Seite.


08.12.2015

Sarkis saß schon recht lange in seiner Pflegefamilie in Warstein, jedoch braucht es halt manchmal etwas, um auch die richtigen Menschen zu finden und so durfte Sarkis direkt in Bestwig (Sauerland) bei Antonia in der fast direkten Nachbarschaft, sein eigenes Körbchen beziehen. Alle Gute,  Zuckerschnute Sarkis und Familie.


01.12.2015

Bernie Bernstein gehört zu den Hunden die es besonders schwer haben vermittelt zu werden, denn er gehört vermutlich einer Rasse an, die meistens Jagdeigenschaften mitbringen. Deshalb entschieden wir uns ihm jetzt in jungen und zarten Alter eine Chance einzuräumen. Doch alles entpuppte sich als schwierig und fast unlösbar. Eine Pflegefamilie entschied sich für den kleinen Bernstein, doch nur zwei Tage vor dem Flug sagte sie uns kurzerhand ab. Alles war vorbereitet: er war extra gechipt worden, sein Pass wurde ausgestellt, Flug bezahlt ect.    -Was nun?

Ein Aufruf bei Facebook und schnell war eine neue, scheinbar geeignete Pflegefamilie gefunden, die sich schon nach nur drei Tagen als Oberkatastrophe herausstellte. Ein böser Anruf erreichte uns: Bernie, der Köter wird sofot abgeholt, sonst...

Unsere Mine musste mit Vertärkung den kleinen 5 Monate jungen Bernstein abends abholen und er wurde mit einer Leine nur um den Hals durch den Flur gezerrt. "Er war nicht stubenrein," war die Begründung!

Doch inzwischen ist alles gut für uns und auch für den kleinen Bernstein vergessen, denn er hat jetzt ein  Frauchen für sich ganz alleine, die ihn sofort ins Herz geschlossen hatte bei ihrem ersten Kennenlernen. Einige Tage sind inzwischen schon wieder vergangen und wir bekamen schon die ersten tollen Berichte, dass sich zwei gesucht und gefunden hatten und der kleine Bernstein sogar nach nur ein paar Tagen stubenrein ist. Dankeschön für alle Menschen die für diese kleine Seele gekämpft haben.

Bernie heißt jetzt übrigens "Barnie" und bleibt unser aller Bernstein.


30.11.2015

Lucky wurde mit seinen ganzen anderen Geschwistern in einem Walstück völlig dehydriert und ausgehungert aufgefunden. Sie torkelten auf ihren kleinen, tapsigen Pfötchen durch die Welt und waren sehr dankbar, als sie mitgenommen und von den Tierschützern versorgt wurden.

Nun hat das Warten aber ein Ende und Lucky hat inzwischen sogar eine ganz eigene Familie in Schleswig Holstein. Sein Pflegefrauchen Petra, die eigens für unseren Tierschutz nach Rhodos flog, hat ihn nur schweren Herzens abgegeben und ihm ausreichend Proviant für die kleinen Mahlzeit zwischendurch mitgegeben;-)


20.11.2015

Ulla und Jan sind seit Jahren Rhodosanhänger und haben viele Freunde und Bekannte über die Jahre dort gefunden. Bei einem Ausflug auf der Insel um ein Gläschen Uzo zu trinken, beobachteten Ulla & Jan, wie Kinder einen kleinen Hund mit Stöcken traktierten und ihm versuchten die Ohren mit Kaugummi zu verkleben. Ulla und Jan gingen dazwischen und brachten den kleinen Kerl abends noch in Sicherheit nach Sabrina.

Wir alle kümmerten uns gemeinsam darum dem kleinen Knirps ein Leben in Deutschland zu ermöglichen und auch eine eigene Familie war alsbald gefunden. Sie scheuten keine Mühen und fuhren von Stuttgart bis nach Cuxhafen, nur um Amadeus kennenzulernen. Amadeus, der kleine griechische Glückpilz, dem ein Uzo (oder zwei) ein liebevolles Leben verschaffte.


15.11.2015

Rhino wurde ganz allein umherirrend auf Rhodos aufgegriffen. Schnell fand sich ein Pflegekörbchen bei Antonia & Klaus im Sauerland. Die eigene Familie dauerte allerdings etwas, denn Rhino brauchte einen eingezäunten Garten, indem er täglich seine Runden ziehen kann. Doch heute war es dann soweit und er durfte in seine ganz eigene Familie mit Patentante in unmittelbarer Nähe ziehen, die er in ihrem Hoztel immer besuchen kann. Machs gut kleiner Schatz, deine Pflegies vermissen dich sehr.


13.11.2015

Spot wartete geduldig 2Jahre auf Rhodos in der Auffangstation von Sabrina, bis Sandra & Bernd sich bei einem Besuch auf Rhodos entschieden, den Hunden von dort zu helfen und uns als Pflegefamilie zu unterstützen. Spot hat so tolle Augen und ist so ein Kampschmuser, dass eine eigene Familie natürlich nicht lange wartete und so zog Spot schon einige Zeit später in seine eigene Familie. Wir wünschen ihm und seiner jetzt eigenen Familie nur das Allerbeste. Machs gut, großer Kampfschmuser Spot.


09.11.2015

Hermine und ihre Schwester Rita hatten so ein Glück schnell nach Deutschland reisen zu dürfen, wo ein Pflegekörbchen bereits bereit stand.
 Auf der Suche nach dem passenden Familienmitglied stieß das sympatische Ehepaar aus Meschede auf Hermine und es gab kein Halten mehr. Nun lebt auch Hermine im schönen Sauerland und kann aus dem hauseigenen Garten direkt in die sauerländer Felder und Wälder hüpfen.

Viel Spaß mit der süßen Maus und alles Liebe.


5.11.2015

Lana war mit ihren Geschistern in einem Gebüsch versteckt worden und sie sollten vermutlich nie gefunden werden. Gotte sei dank war dem nicht so. Die kleine Griechin Lana verstand es genau wie ihe Geschister Johnny und Alie sich schnell in die Herzen der Menschen zu zaubern und....sie hat ihre Adoptantin so sehr verzaubert, dass es Liebe auf den ersten Blick war. Ihr Körbchen steht nun im SauerlandKleine Griechin Lana hat ihre Adoptantin so sehr verzaubert, es war Liebe auf den ersten Blick. Ihr Körbchen steht nun im Sauerland. Wir stehen dem Glück der beiden nicht im Wege und wüschen alles Gute der Jungfamilie.


29.10.2015

Sheeba hatte mal so richtig Glück zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort zu sein. Sie hatte sich ein 5 Sterne Hotel auf Rhodos ausgesucht und wurde von Antonia`s Tochter Angelina mit Wasser und Futter täglich versorgt. Eine super nette Urlauberin sorgte sich nach dem Verlassen der Insel um die Zaubermaus "Sheeba". Sie setzte Stein und Bein in Bewegung und fand schnell eine eigene Familie in Deutschland bei Reitkollegen. Sheeba durfte die lange Reise mit Happy End antreten und lebt jetzt im Kölner Raum, in ihrer eigenen Familie.


29.10.2015

Die kleine Patch wurde vor dem stättischen Tierheim auf Rhodos hoch tragend ausgestzet. Sie gebar 8Welpen. Leider ist das Tierheim so überfüllt, dass Patch Glück im Unglück hatte und mit ihren Welpen zu Sabrina in die Auffangstation kam. Von dort aus durfte die Glücksmaus aber sofort in ihre eigene Familie reisen. Was für ein Glück für die süße Patch. Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute in Duisburg.


28.10.2015

Lilly Fee hat ihr Pflegefrauchen Christine verzaubert. Die kleine Maus hat so lange auf Rhodos warten müssen. Über 2Jahre saß Lilly Fee im Shelter und nun kaum in Deutschland angekommen hat sich die Maus so toll gemacht und eingelebt. Ganz munter und man sieht wie toll und entspannt sie inzwischen ihr neues Leben genießen kann. Mit den beiden Hundekumpels.

 


27.10.2015

Der süße Johnny musste gar nicht lange auf seine eigene Familie warten und schwupp bezog er es!

Der kleine lebt nun, bei einer sehr netten Familie  im Paderborner Land. Wir wünschen alles alles Gute!


19.10.2015

Die kleine Alie wurde mit ihren anderen beiden Geschwistern auf Rhodos in einem Gebüsch gefunden ohne ihre Mutter, ohne Wasser, ohne Futter. Doch nun muss sich die kleine nur noch auf das Hundeeinmaleins kümmern, denn viel Liebe und jede Menge Spaß wartet auf die kleinen Maus.


17.10.2015

Marley, der Unglücksrabe

Marley wurde auf den Straßen Rhodos aufgegriffen und kam in die Auffangstation. Dort hatte er aber Langeweile und versuchte sich im Klettern. Tja, er blieb stecken und verletzte sich erheblich. Es waren Gott sein dank nur Blutergüsse, die aber ziemlich heftig waren. Zur Genes und musste er ab da dann in Sabrinas Büro sitzen und warten bis wir ihn nach Deutschland holen konnten. Nicht lange dauerte es, bis seine jetzige Familie sich verliebte und die sind sooo glücklich mit dem Schmusebärchen. Sogar den Opa hat er  ganz schnell um die Pfötchen wickeln können.


09.10.2015

Lisa lebte mit Naomi und Mona bei einer Griechin. Sie kümmerte sich rührend um ihre Pflegehunde, bis dann endlich direkt am 9. in ihre eigene Familie reisen durften und am Allerschönsten ist, dass sich die beiden Hundeschwestern regelmäßig sehen können.


09.10.2015

Auch Mona hat Ihre Familie aus Neumünster komplett gemacht. Alles von Herzen Gute wünschen wir euch ! Toll , das Ihr Mona und Lisa die Möglichkeit gebt, sich ab und an wieder zu sehen


09.10.2015

Da ist sie,  Nelly die vorher Naomi hieß. Nelly wurde mit einem anderen Hundemädel auf Rhodos in einem unbewohnten Gelände, von einer Griechin gefunden worden. Sie durfte mit zu ihr nach Hause und lebte dort im Familienverbund ganz glücklich, bis sich hier in Deutschland eine junge Familie in die Zaubermaus mit dem sanften Wesen verliebte und auch zu sich nahm.

Danke an die Familie, dass ihr Nelly ein liebevolles und geschütztes Heim gebt. Wir wünschen Euch eine ganz wunderbare Zeit miteinander !


30.09.2015

Fire ist nur ganz knapp mit seinem Freund Struppi dem Großbrand auf Rhodos entkommen.

Die beiden hatten großes Glück, denn beide sind inzwischen in den ganz eigenen Familien, die sich rührend um sie kümmern. Fire lebt in Lüdenscheid und geht jeden Tag wandern mit Herrchen und wartet sehnsüchtig das Frauche von der Arbeit kommt und ganz viel mitkuschelt mit dem Oberschmuser. Alles Gute und ein langes, glückliches Leben der Kleinfamilie in Lüdenscheid.


29.09.2015

Die kleine Biene wurde einfach über den Zaun einer Auffangsation auf Rhodos geworfen und hatte großes Glück das sie nicht getötet wurde. Für die anderen Hunde sind es Eindringlinge. Jetzt aber nach einigen Schwierigkeiten mit der Vorkontrollsuche ist die kleien Biene endlich bei ihrem Frauchen in den Armen. Wir wünschen alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft.

 


23.09.2015


22.09.2015

Sunday lebte an einer 50cm Kette im Niemandsland auf Rhodos und wurde in einer Nacht und Nebelaktion von dieser befreit. Nun hat er eine ganz eigene Familie im Paderborner Umland und darf mit  zwei Kindern im eingezäunten Garten toben und die Welt ohne Ketten entdecken.


18.09.2015

Struppi

nur ganz knapp sind Struppi und sein Freund Fire dem Großbrand auf Rhodos entkommen.          Die beiden hatten großes Glück, denn beide sind inzwischen in ihren jeweils ganz eigenen Familien, die sich rührend um sie kümmern. Struppi lebt in Sundern und darf jeden Tag mit ins Büro und später geht es in den Pferdestall mit Hundekumpeline und Frauchen. Alles Liebe der Familie und dem süßen Knopf.


5.09.2015

Mila saß mit ihren 2 anderen Geschwistern auf einer stark befahrenen Straße. Sabrina fand die drei Welpen und nahm sie in ihre Obhut. Eine Weile dann lebte sie bei Antonia &Klaus in ihrer Pflegefamilie in Deutschland. Es kamen einige Anfragen, aber es sollte doch für die quitschfidele Maus passen. Und so dauerte es etwas, aber wer sich finden soll, der findet sich auch. Uns jetzt lebt Mila mit Musikerfrauchen und den sportlichen Männern in Dortmund und erobert mit Sicherheit alle Herzen im Sturm.


20.08.2015

Billy ein kleiner Ganove erobert die Herzen eines sauerländer Ehepaars und darf nun im schönen Rüthen leben und den hauseigenen Garten unsicher machen. Seine jetzt eigene Familie hat viel Zeit und wird ihm alles geben was so ein junges Hundeherz benötigt.

 

 


15.08.2015

Als Welpe wurde sie auf Rhodos gefunden und saß fast 2Jahre in der Auffangstation, doch das musste mal ein Ende haben und Eva gab ihr bei sich ein Plätzchen als Pflegehund. Direkt im Örtchen Warstein   interessierten sich Tim und Jessica für unsere absolut übergewichtige "Wuchtbrumme Natti". Es war Liebe auf den ersten Blick, so sagen die beiden liebenswerten Menschen und holten Natti jeden Tag ,egal bei welchem Wetter zur Gassirunde. Heute war dann für alle drei der goße Tag und wir haben Gänshaut pur. Natalia ist nun eine waschechte griechische Warsteinerin.


08.08.2015

Lois

er hätte so gut wie keine Chance gehabt je nach Deutschland zu kommen, wäre Mine nicht auf der Suche nach einem geeigneten Vierbeiner gewesen. Es sollte ein kleiner, höchstens mittelfgroßer Hund für sie und Hündin Jula werden Doch als Toulis aus der Box kam in Deutschland, da hatte er stolze 57cm. Wie gut, dass sich Sabrina auf Rhodos vermessen hatte;-)

Es kamen schnell Anfragen für Lois(aus dem Toulis, machte Mine Lois), doch eine Weile verging und erst dann sah sein Frauchen Birgit ihn und verliebte sich promt. Jetzt leben die Beiden in einer glücklichen Zweierbeziehung in Duisburg.

Bei Mine möchten wir uns nochmal ganz herzlich für Lois Chance bedanken, ohne sie hätter Lois wahrscheinlich nie die Auffangstation verlassen können.


Die Ruinenwelpen von Rhodos

Tommy, Timmy und Tazi und weitere Geschwister wurden von einem alten Griechen auf Rhodos gefunden und in einer verlassenen Bauruine versorgt.

Leider warten immer noch vier von sieben auf ihre Chance in Deutschland geliebt und glücklich zu leben.

20.08.2015

Valeria, auch ein Geschwisterchen der Ruinenwelpen hat das große Glück gefunden in Münster. Sie darf jetzt jeden Tag etwas Neues erleben, mit den Kindern toben, einfach spielen und nur glücklich sein mit ihrer ganz eigenen, super lieben Familie.

15.08.2015

Timmy (jetzt Emil) in seinem neuen super schönen Zuhause in Bielefeld.  Er lebt jetzt dort bei einem absolut lieben Ehepaar als Zweithund.

11.08.2015

Tatzi, die süße kleine Maus die viele Herzen eroberte mit ihrem traurigen Blick, durfte erst ins Pflegekörbchen nach Eva und dann in ihre eigene Familie nach Neheim im Sauerland ziehen. Dort hält die quirligste von den sieben Geschwistern ihre Familie ganz schön auf Trab

06.08.2015

Tommy - Joonam

ausgesprochen auf persisch; (dschuunamm) mein Schatz, Leben, mein Liebling

alles dreht sich um unseren König! (schreibt sein Frauchen)
Tommy wurde mit seinen 6 Geschwistern von einem alten Griechen auf Rhodos gefunden und in einer verlassenen Bauruine versorgt. Von seiner Familie wurde er direkt von Rhodos abgeholt und lebt nun sehr glücklich in Wien. Wir hoffen noch viel von dem kleinen Schatz hören zu können.


27.07.2015

Bobby

wurde von einem Ehepaar  in eine Hundepension auf Rhodos abgegeben, um ihn später nach Dänemark nachzuholen. Doch sie kamen nicht um ihn abzuholen.-(, ließen ih einfach dort zurück. Vielleicht gibt es in Dänemark ja schon wieder einen neuen Hund. Bobby ist es inzwischen egal, denn er hat in Düsseldorf Neuss sein großes Glück gefunden. Seine lieben Menschen sind den ganzen Tag zuhause und gehen gerne in der Natur auf Wandertouren. Also, genauso wie es sich der liebe Hundebursche gewünscht hat.


Boubis

lebte auf einer Müllhalde auf Rhodos und versorgte sich so gut er konnte selber. Sabrrina sah den kleinen Hundebuben und dachte es wäre ein Welpe, weil er so klein war. Nicht lange, da durfte er zu unserer Eva in Pflege nach Deutschland reisen, wo sich sein Herrchen mit seiner Familie in den kleinen Zwerg verliebte. Boubis lebt nun auch weiterhind im schönen Sauerland und macht die Wälder mit seinem Herrchen unsicher;-)


9.07.2015

Candy

hatte großes Glück das eine private Tierschützerin an einem Rohbau auf Rhodos vorbeikam. Alle Türen und Fenster vernagelt und von innen nur ein leises Wimmern zu hören.
Unsere Tirschützerin Karla berietete die kleine Candy für den Flug nach Deutschland vor, denn es wartete eine Familie im Sauerland auf die Maus. Nun darf sie mit einer Familie ein glückliches, liebevolles Leben führen und mit Frauchen den Reiterhof, Frauchens Arbeitsplatz unsicher machen.


Susie "sorglos"

so hätte man die kleine Kokonidame nennen können, denn sie hatte wesentlich mehr Glück bisher, als viel andere Artgenossen. Aufgrund ihrer Winzigkeit hatte Susie schon auf Rhodos eine Pflegefamilie. In Deutschland durfte sie zu Pflegemama Eva und zum guten Schluß lebt sie aber ab jetzt bei Sandra und kleiner Hundefreundin in Düsseldorf Ratingen.


31.05.2015

Dahlia und ihre Brüder wurden auf einem verlassenen Feld gefunden. Ihre jetzige Familie lass die Anzeige von einem ihrer Brüderchen und beschloss einen der kleinen Mäuse bei sich aufzunehmen. Dalia war sofort aufgeschlossen und offen, als ihre jetzige Familie erstmal nur zu Besuch kam. Dalia entschied, das sind meine Menschen ...und zug direkt den nächsten Tag um. Kleine Blume Dalia, jetzt wird dein Leben in einer großen Mehrgenerationenfamilie bestritten und jeden Tag darst du mit zu den Pferden auf die Weide und in die Natur.


27.05.2014

Pebbles

ganz allein in Lindos saßen sie auf einer Straße mit ihrer Schwester. Ein älterer Herr nahm sich vorübergehend den beiden Mäusen an. Leider schaffte es Pebbles Schwester nicht :-(

Doch für diese kleine Maus wird ab jetzt jeden Tag die Sonne scheinen, denn ihre Menschen hatten sich unsterblich verliebt. Wie schön, wenn es ein "Happy End" gibt für unsere armen Würmchen gibt.


24.05.2015

Daisy

deine Welpen sind schon lange vor dir ausgezogen und so richtig wollte dich keiner adotieren, obwohl du so pflegeleicht bist. Doch dann kam sie, deine jetzige, ganz eigene Familie und das Bett bei den Kindern darfst du ab jetzt mit einnehmen. Alles Liebe wünschen wir dir und deiner Familie und vor allem nur noch Sonnentage.


19.05.2015

Boomer

Boomer saß ganz allein auf einer von Rhodos Straßen, als Antonia und Marlis im Februar unterwegs waren um die Auffangstation bei Sabrina zu besuchen. Antonia versprach ihm ganz leise: " ich hole dich nach Deutschland und wir finden eine super liebe Familie für dich." Gesagt getan und nun ist alles vollbracht. Wir konnten unser Versprechen einhalten und so zieht Boomer nach Moers und beschmust seine ganz eigene Familie, die ihn niemals mehr im Stich lassen wird. Machs gut du kleiner Streuner!


13.05.2015

Es gibt so wunderbare Nachrichten.Auch Gremlin saß auf einem kleinen Balkon auf Rhodos, weil er von Tsampika gepflegt wurde. Gremlin wurde

zuvor im Shelter gebissen und als Marlis und Antonia ihn die eine Woche pflegten, als sie auf Rhodos zu Besuch waren, da beschlossen sie Gremlin mit nach Deutschland zu nehmen. Angekommen in Deutschland kam die niederschmetternde Nachricht: Gremlin hat Leishmaniose! Doch auch für ihn fanden wir ein ganz super liebes Frauchen, das ihm eine liebevolles, endlich unbeschwertes Leben schenken wollte. Viel nahm  Daniela in Kauf. Sie fuhr ganz allein 1000Km, stand stundenlang im Stau, nur um Gremmy in ihr Bettchen zu holen. Ach ist das schön.... Vielen Dank an alle, die hier mal wieder geholfen haben und besonders an Daniela, die soviel Liebe zu vergeben hat.


12.05.2015

Nici

Saß ganz ruhig im Shelter, als wir zu Besuch im Ferbruar dort auf Rhodos waren. Er brührte Antonias Herz und sie holte ihn vor kurzer Zeit nach Deutschland. Gar nicht so lange ließ seine jetzige Familie auf sich warten und er darf in Geseke in einem großen Haus mit viel Platz im Garten und zwei ruhigen Kids verbringen. Alles Liebe kleiner Schatz und auch für deinen eigene Familie.


08.05.2015

Harry

ein Handycaphund mit Spondylose und er schonte ein Hinterbein, so saß er lange in einer Auffangstation auf Rhodos.. Was wären die Vierpfotenretter, wenn sie sich nicht um genau diese Sorgenkinder kümmern und ihnen helfen würden. So kam auch Harry nach Deutschland in die Pflegefamilie zu Antonia und Klaus.Viele Bewerber sprangen wieder ab bei dem Kampfschmuser, doch eine blieb, die Petra und sie gab ihm eine Familie und nimmt weitere Physiotherapie in Kauf.

Petra und Harry haben sich gesucht und gefunden. Es ist so schön sie zusammen zu sehen und zu erleben;-)

Ganz lieben Dank an diese tolle Frau, die mit dem Herzen sieht;-)


Peter

unser Sorgenkind mit dem verkrüppelten Pfötchen hat so ein Glück. Seine Familie wollte ihm als Pflegefamilie helfen und ihm mit medizinischer Versorgung und einer OP ein unbeschwertes Leben ermöglichen. Doch leider war es für eine Operation zu spät. Nichts desto trotz bleibt Peter nun für immer bei Sandra und ihrer Familie und hat immer viele Tiere als Spielkammeraden. Er liebt sogar die Katzen heiß und innig und ist der Sonnenschein von Sandra. Es kann nicht schöner im Tierschutz sein, als soviel Glück für eine arme Socke.

Tausend Dank an Sandra und alles Glück der Welt für Peter


11.05.2015

Pflegemama brach es fast das Herz, als eine tolle Bewerbung für ihr Wilma-Zita-Bonita hereinkam. Doch, den Blick dem Tierschutz gewidmet, ließ sie sie dennoch zu zwei lieben Menschen ziehen. Dort darf wie wir es gewünscht hatten, Zita endlich ganz alleine Prinzessin sein.

Liebe Eva, dir gilt unser allerherzlichster Dank für deine Mühen und Liebe, die du den Tieren zukommen lässt und alles Liebe Zita und ihrer Familie.


12.04.2015

Freya

ein Rehlein, dass einige Zeit am Niederhein bei Gabi geduldig wartete. Eine Familie aus dem Arnsberg  sah und verliebte sich direkt in die tolle Hündin. Mit Respekt vor dem "Abenteuer Auslandshund"             fuhren sie nur zu Besuch an den Niederrhein. Kaum angekommen ging kein Weg mehr zurück. Freya hatte ihr Bestes gegeben und das Herz der Familie aus dem Sauerland super schenll erobert. Sie durfte sofort mitfahren und lebt ab jetzt und für immer im Sauerland und mit einem kleinen Dackelfreund an ihrer Seite. Pflegefrauchen Gabi ließ die Maus mit ihrer  jetzt ganz eigenen Familie gerne weiterziehen, doch ein paar Tränchen sind sicher geflossen, denn Gabi hatte Freya auch sehr in ihr Herz geschlossen.


11.04.2015

Sunshine

hatte so ein großes Glück. 3 Wochen vor ihrer Deutschlandreise wurde sie auf einer Hauptstraße in Rhodos Stadt von Tsampika entdeckt und mit zu ihr nach Hause genommen. Ein Plätzchen in der Kabine auf dem Flug von Valentina und ihren Welpen war noch frei uns so durfte Sunshine auf die große Reise gehen. Eine Bewerbung lag schon vor, aber die Familie hatt noch einen gepalnten Urlaub und wollten die kleine Maus danach abholen. Tjaaaa... kurzfristig wurde der urlaub dann abgesagt und nur 2Tage in Deutschland, durfte die Kleine ihr eigenes Nestchen beziehen. Sunshine unsere Glücksmaus, wir wünschen dir und deiner Familie alles Glück der Welt.


12.04.2015 Valentina und Ihre Welpen

Darf sich ab jetzt zu den eingefleischten Campern zählen. 6Monate trauerte die Familie aus Meschede im Sauerland um ihren verstorbenen Golden Retriever. Doch es war an der Zeit wieder Leben in das Eigenheim zu bringen. So sollte Vala, die kleine, ruhige Maus mit Fehlbildung einer nicht vorhandenen Rute sein.

11.04.2015

Rude

ein Welpenmädel wie von Hand gemalt. So schön, die zarteste Versuchung lebt ab jetzt im schönen Kirchundem und wird mit Valentin und seiner Familie die Gegend unsicher machen.Die Familie und besonders die Kinder warteten so sehr auf diesen Tag.

10.04.2015

Sechs richtige mit Superzahl
Valentina sie hat es sehr gut in ihrer neuen Familie getroffen. Unsere griechische Tierschützerin Sue fand sie und ihre vier Babys im Dezember 2014 verlassen vor und nahm sich ihrer an. Sie war es auch die Valentina und die letzten zwei ihrer Babys im April 2015 nach Deutschland brachte und schon einen Tag nachdem die süße Maus gelandet war, durfte sie in ihr neues Zuhause nach Bottrop ziehen. Sie darf nun nicht nur ihre zwei Menschen Thomas und Daniela die sie sehr lieben, sondern auch einen großen Garten wunderschön ländlich gelegen, ihr eigen nennen. Valentina heißt nun Luzy und kann nun, nachdem ihre Babys groß sind und auch ihre eigenen Familien gefunden haben, ihr eigenes, wunderschönes Leben in vollen Zügen genießen und die Vierpfotenretter wünschen allen Dreien dazu eine glückliche Zukunft.

Tina       

eines von Valentinas Welpen reiste mit  Valentin im Flieger am 31.3.2015 an. Nur ein paar Tage bezog Tina ihr Pflegekörbchen, da war es um ihre jetzige Familie geschehen, als sie Bilder von Tina im Internet sahen. Die kleine Piratenbraut hatte das gewisse Extra, welches ihre jetzige Familie lange suchte. Pflegefrauchen Antonia ließ die süße Maus nur mit einem weinenden und einem lachenden Auge nach Finnentrop weiterziehen.

31.03.2015

Valentin

Ein Welpe von Valentina. Er durfte direkt in seine eigene Familie ziehen, ohne noch groß Umwege zu bestreiten. Valentin lebt im Sauerland und wird bereits von seiner Familie heiß und innig geliebt.


03.04.2015                                         

Gioula..

hätte auf Rhodos kaum eine Chance auf ein artegerchtes Leben gehabt. Kaum hier in Deutschland brach sie ihrer jetzigen Familie das Herz und schwupp die wupp packte die kleine Maus ihre Köfferchen.


28.03.2015

Nur eine Woche nachdem Daisy und ihre Babys nach Deutschland gekommen sind, hat auch Theo, der letzte von Daisys Welpen ein eigenes Zuhause gefunden. Mareike sah sein Bild im Internet und hat sich sofort in ihn verliebt und gleich stand fest, dass er ihr Leben bereichern sollte. So konnte der kleine Kerl schnell in sein eigenes Zuhause nach Ratingen ziehen und lässt es sich jetzt dort gut gehen. Die Vierpfotenretter wünschen euch alles Liebe und Gute.


22.03.2015

Milou                                                        

Als Welpe sehr abgemagert nach Deutschland gereist, wo sie Liebe und Geborgenheit bei Malve und Florian fand. Doch leider wurde Milou einfach immer übersehen. So saß sie seit September in Schöppenstedt. Aber dann kam sie, die Bewerbung von Jemanden, der tiefer in das Herz von Milou schaute und sie so annahm unsere Milou, wie sie nunmal war, mit ihren Eckchen und Kanten. Wie schön es doch ist, wenn diese besonderen Menschen den Wert eines Lebewesens im Herzen sehen und nicht im Perfektionismus unserer heutigen Zeit.Danke sagen wir dem Herrchen Mike, für das uns entgegengebrachte Vertrauen und an Malve und Florian, für die Zeit, die sie Milou so liebevoll beherbergt haben.


21.03.2015

Paris

Einfach mit ihrer Familie am Tierheim auf Rhodos angebunden uns somit entsorgt und sich den Problemen schnell mal eben entledigt. Dem Schicksal überlassen aber nicht für uns und unsere Tierschützer auf Rhodos. Gott sei Dank gibt es tolle Menschen in Deutschland, die genau nach solchen armen Socken Ausschau halten und sich den kleinen und größeren Notfällen annehmen. So auch Paris Familie, die jede Stunde, jede Minute und jede Sekunde gezittert und gewartet hat. Dann war er da, der Tag der Freude und jetzt ist das Glück der Familie aus Bonn endlich perfekt! Wir wünschen allen eine glückliche und liebvolle Zeit und der kleinen Maus ein langes Leben.


01.03.2015

Die kleine Olive heißt jetzt Abby und wird das Leben ihrer neuen Familie um Einiges bereichern. Abby lebte bei Tsampika auf dem Balkon und durfte Mitte Februar die große Reise nach Deutschland antreten. Die kleine Maus mit der super witzigen Zeichnung hatte soviel Glück nach Deutschland zu kommen und jetzt das Leben behütet in einer eigenen Familie leben zu dürfen. Wir wünschen der ganzen Familie, alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Weg!


18.02.2015

Alfi der heute Sam heißt ist der größte Schatz von Frauchen Anni. Obwohl sie nie wieder einen Hund haben wollte, weil sie den Tod von ihrem geliebten Hundchen damals nicht noch einmal erleben wollte, konnte sie nachdem sie in Alfis Augen geschaut hatte, einfach nicht mehr "NEIN" sagen und war gleich hin und weg. Also zog Alfi bei ihr ein und macht mit anderen Hunden, die man auf dem Gassigang trifft, Düsseldorfs Wiesen unsicher.
Wir wünschen euch beiden ganz viele, glückliche Jahre.


2.02.2015

Fritzi lebte bei einer Alkoholikerin und wurde von Sabrina beschlagnahmt, als sie erfuhr das sie ihm Alkohol einflößen wollte. Fritzi musste aber nicht lange warten, dann war er auch in Deutschland und hatte dazu noch ruck zuck eine ganz tolle Familie und lebt jetzt in einem Haus mit Hundefreun an seiner Seite.Nie wieder soll ihm  etwas Böses geschehen, dafür wird die Familie ab jetzt für Fritzi sorgen.


22.1.2015

Sissy war noch ein Welpe und lief ganz allein auf einer stark befahrenen Straße umher. Schweizer nahmen sich ihrer an uns auch mit erstmal zu sich nach Hause. Leider hieß es aber für die schweizer Familie, sie müssen die Insel verlassen und Sissy hatte keine Bleibe mehr. Aber das sollte nich lange so sein, denn eine Familie in Deutschland verliebte sich in die kleine liebe Maus. Es musste nur noch ein Katzentest gemacht werden....und den hat sie natürlich mit Bravour bestanden! 

Last but not least, ....Sissy lebt nun glücklich mit ihrer Familie mit einer Katzenfreundin an ihrer Seite.


16.01.2015

Mateo


15.01.2015

Marla hat in ihrem kurzen Leben schon sicher einiges mitgemacht. Man fand die kleine Maus völlig entkräftet auf einer Müllkippe auf Rhodos. Sicher hat die kleine Maus mal irgendwer einfach ausgesetzt. Sich gegen große Hund zu behaupen ist für so einen kleinen Hund nicht einfach. Die Futtersuche gestaltet sich sehr schwierig. Wir können deshalb nur erahnen, was sie durchgemacht haben muss. Jetzt hat sie aber einen 6er im Lotto! Von der Müllkippe auf Rhodos, ab aufs Sofa in ihre eigene Familie. Nun lebt sie im Sauerland Wehrstapel mit Hundekumpel und Katze an ihrer Seite in einer tollen Familie.


11.01.2015

Luna

Kleines Energiebündel, auch du hast die Herzen hier im Sturm erobert. Hast deine Pflegemama ordentlich auf Trab gehalten und jetzt bestimmt deine super glückliche Familie. Lass von dir hören und wir sind so gespannt, ob wir erfahren, wie groß du einmal wirst.

Deine Stimme ließ so manches vermuten;-)


10.01.2015

Booboo

Die kleine liebe Maus hat hier in Deutschland viele Herzen im Sturm erobert. Booboo wurde im Garten einer österreichischen Familie geduldet, aber auch "nur" an einer stählernen Kette im Garten. In Deutschland angekommen zeigte sie ihr liebenswertes Wesen und ganz schnell fand sich ein einsames Hundefrauchen und nahm sie in ihr Herz auf. Jetzt wird die kleine Booboo in Hannover eine richtige Prinzessin sein und das wünschen wir ihr auch von ganzem Herzen. Allerdings hinterlässt sie ein sehr trauriges Pflegefrauchen, die der kleinen Maus eine Chance auf ein liebenswertes Leben gab. Vielen Dank liebe Eva.


09.01.2015

Pablo

Der kleine Chelm wuchs in der Auffangstation auf Rhodos auf. Über seine Vorgeschichte wissen wir leider so gut wie gar nichts. In Deutschland angekommen, lebte Pablo einige Zeit hier in Deutschland bei Antonia und Klaus in seiner Pflegestelle. Doch dann sah seine jetzige Familie aus Plettenberg den kleinen quirligen Kerl  und sie nahmen ihn in ihr 3 Generationenfamilie gerne auf. Hier lebt er jetzt auf einem kleinen Pferdehof mit Hundefreund, einer Katze und drei Kindern zusammen. Er darf überall hin und sei es in Opa und Omas Bett, auch wenn Oma dann keine Decke mehr hat ;-)Alles Liebe du kleiner Schatz und genieß jetzt das Leben in vollen Zügen.