Jeremy

Morgens fährt Sabrina zum Flughafen und gibt ihre 4Zöglinge auf, die sie  durchgebracht hat auf einen Flug nach Hannover. Als sie wieder zum Büro zurück kommt stehen schon eine Urlauber mit ihrer 8jährigen Tochter  aus Russland stammend, in freudiger Erwartung mit einem Karton in der Hand vor dem Reisebüro.

Der kleine Kater irrte schon 2Tage miauend an einem Hotel in Faliraki umher und von der Mutter war nichts zu sehen.

Der Hotelbesitzer gab der jungen Frau mit ihrer Tochter Sabrinas Adresse und schon war er das Problem los.

Jeremy wird nun aufgepäppelt und eigentlich ist er viel zu jung um ohne Mutter zu überleben, seine Chancen stehen 50/50. Wir drücken ihm alle die Daumen. So ein süßer Fratz, es muss einfach gut ausgehen.

Gerne nehmen wir auch Spenden für Jeremy an. Bitte mit Verwendungszweck: Jeremy.

02.11.2018

Jeremy ist wohlauf und lebt bei einer Tierärztin. Er hat sich so gut gemacht, dass er einem weiteren Kitten ins Leben verholfen hat. Auch das andere Kitten war viel zu jung zum Überleben und Jeremy hat echte Therapiequalitäten gezeigt.