Jahreswechsel

„Alle Jahre wieder...“ kommt leider nicht nur das Christkind, sondern pünktlich eine Woche später auch die große Knallerei. Weihnachten gilt als stilles und besinnliches Fest, an dem es gar nicht ruhig genug sein kann, selbst unser altes deutsches Liedgut preist die „Stille Nacht, heilige Nacht...“ , aber nur sieben Tage später scheint die Menschheit regelmäßig verrückt zu werden. Es kann gar nicht laut und grell genug werden – ganz gleich, einen wie hohen Preis wir dafür zahlen.  


Viele beherzigen es schon, doch trotzdem möchten wir nochmal darauf hinweisen: Sichert eure Hunde heute doppelt so gut wie sonst! Viele fangen mit dem Knallen schon in den frühen Abendstunden an, machen sich keine Gedanken darüber, welchen Stress sie den Tieren aussetzten. Bleibt am besten Zuhause oder fahrt irgendwohin wo es ruhig ist, geht die letzte Gassirunde schon eher und bleibt selbst ruhig und gelassen. 


Wir hoffen, dass ihr gemeinsam mit euren Vierbeinern die Nacht gut übersteht und wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Durch eure großartige Unterstützung und den vielen Zuspruch konnten wir 2017 viel erreichen und hoffen das wir gemeinsam mit euch 2018 noch mehr auf Rhodos verändern können. 


Vielen Dank für 2017, wir freuen uns auf 2018 

Eure 4Pfotenretter