Aktuell
Aktuell


"Gutes tun macht Arbeit, aber es macht auch glücklich."

                                                                  Ein Kitten noch mit Nabelschnur :-(


 

07.04.2019

Total schwach und mit letzten Kräften irrte ein kleines, abgemagertes Kätzchen in einem Hinterhof von Rhodos Stadt umher.

Von Weitem sah Alex schon, dass es ihr nicht gut ging und hoffte, dass sie nicht entwischte.

Alex war für uns unterwegs um Katzen zum Kastrieren zu fangen. Also ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass ein Einheimischer böse auf Alex losgehen wollte, weil er nicht verstand, warum sie die Katzen einfangen wollte.  Es ist einfach unfassbar mit was man sich befassen muss, wenn man doch helfen will, das unsagbare Leid in den Griff zu bekommen.

Alex fing drei Katzen die noch nicht kastriert waren, als das kleine abgemagerte Kätzchen von ganz allein in die an der Seite stehenden Box lief, als ob sie froh sei, dass ihr endlich jemand helfen würde und sie Schutz  und Hilfe bekäme.

Schnell stellte sich heraus, dass das Mäuschen viel zu krank und zu schwach zum Kastrieren ist und Alex fuhr zum Tierarzt, wo Dina  (so hat sie Alex genannt) Antibiotka –und Aufbauspritzen bekam.

Starker, wässeriger Durchfall, abgemagert und das Auge entzündet, was scheinbar nicht mehr zu retten ist, wird Dina nun aufgepäppelt und darf auch erst mal bei Alex bleiben. Gott sei Dank frisst Dina gut!

Nun heißt es Daumen drücken und das Beste hoffen.


Dringender Hilferuf auf Rhodos

Mit nur  5€  als Dauerauftrag retten Sie Leben!

 

Erst heute wieder ein verzweifelter Hilferuf von unseren Mädels aus Rhodos. Wir brauchen dringend Spenden um unseren Futterhändler bezahlen zu können und wenn es nur ein Teil ist den wir begleichen können, er möchte uns demnächst kein Futter mehr geben. Wir sind auf eure Hilfe mehr denn je angewiesen. Bitte helft uns das es nicht soweit kommt.Wir haben dieses Jahr soviele ausgesetzte Tiere aufgenommen das wir ohne die Hilfe von euch das alles nicht mehr stemmen können. Darunter waren viele Welpen kranke und alte Hunde. Die Tiere und wir bedanken sich jetzt schon mal im voraus bei euch für die Hilfe.                                                                      

5€            5€            5€            5€            5€            5€            5€            5€            5€           5€            5€             5€           5€

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung von 4Pfotenretter e.V.


Ihre regelmäßige Spende macht so viel auf Rhodos möglich:

 

  • Aufpäppeln von abgemagerten Tieren mit Spezialnahrung & benötigte Medikamente
  • Tierärztliche Gesundheitschecks der in unserer Obhut befindlichen Tieren
  • Kastrationen um neues Leid zu verhindern                                                                                                            
  • Ermöglichung artgerechter Unterbringung der Tiere
  • Aufklärungen der Bevölkerung
  • Projekte, die den Tierschutz fördern
  • Öffentlichkeitsarbeiten uvm.

 

Es gibt so viele Möglichkeiten um zu helfen und Leben zu retten!

Wenn du Geburtstag hast, einen Marathon läufst, oder eine Party bei dir steigt, so einfach geht es und du kannst das Projekt eigenhändig starten für die Tiere.

 

Mirjam und Team
support@betterplace.org
030 - 76 76 44 88 48

https://www.betterplace.org/de